MISSBRAUCH - DRUFF

am .

Text / Musik: P. Stichlmayr

'Das, was da zu dir gehört,
was dich täglich neu zerstört:
Ist es das, was dich bestimmt?'

'Mann, spar dir die Laberei,
ich bin gut drauf und fühl mich frei!'

'Auf H! Auf H?'

Merkst du nicht, was da passiert,
wie dein Körper kollabiert?

Entzugsversuch gescheitert,
einen Ausweg siehst du nicht.
Du vegetierst dahin,
verlierst wortwörtlich dein Gesicht.

Das Warten auf den Schuss.
Die Nadel, sie setzt deinen Takt.
So geht es bis zum Schlussakkord
im letzten goldenen Akt.


Besetzung

Barny - Gesang 
David - Gitarre
Marc - Gitarre/Gesang 
Djtschke Sax/Gesang  
Herzna - Bass/Gesang
Stichi - Schlagzeug

Media

 


Info

Missbrauch, eine Band aus München, die seit 1992 ihr Unwesen treibt. 2012 feiern sie ihr 20jähriges Bühnen-Jubiläum. MISSBRAUCH – ein Bandname, der provoziert! Anfangs wurde er oft auf sexuellen Missbrauch reduziert, doch der Band ging es gerade um die Mehrdeutigkeit dieses brisanten Begriffs – man denke z.B. an Machtmissbrauch oder auch an Vertrauensmissbrauch! Die Münchner Combo hat Schubladendenken, Oberflächlichkeit und Mainstream schon immer abgelehnt und ist dieser Haltung seit ihrer Namensgebung mit kritischen Texten stets treu geblieben. Und musikalisch war auch sofort klar, was man machen wollte: Deutschpunk!


Releases

  • 1992 DEMOTAPE MISSBRAUCH 
  • 1994 DEMOTAPE MISSBRAUCH
  • 1995 CD EIN VOLK IST SATT
  • 1997 CD ÜBER LEICHEN
  • 2002 CD WUT UND WAHNSINN
  • 2007 CD MISSBRAUCH STRAFBAR
  • 2010 CD VORHANG AUF

+ unzählige Beiträge auf diversen Compilations, z.B. SCHLACHTRUFE BRD, ES LEBE DER PUNK, M-PUNKS UNITED, K-TOWN RIOT, etc. ...